«Through the Looking Glass - Genauer betrachtet» - Einzelausstellung

DIE GRADY ALEXIS GALLERY - NEW YORK
DEZ 2015 / JAN 2016

New York, 10. Dezember 2015 - Kunst lebt in der Grady Alexis Gallery (im El Taller Latino Americano). In der Ausstellung 'Through the Looking Glass' zeigt die mexikanische bildende Künstlerin Yunuen Esparza mit einer eigenen App, wie die Technologie die Art und Weise verändert, wie wir Kunst machen, sehen und erleben. Die Ausstellung ist vom 15. Dezember 2015 bis 27. Januar 2016 zu sehen.

Die Yunuene-App von Esparza (kostenlos zum Herunterladen auf Apple und GooglePlay) ist ein clever gestaltetes Programm, das die Werke liest und sie zu mehrdimensionalen, technologisch verbesserten Kommentaren werden lässt, die Humor und Pause geben.

Mithilfe eines Smartphones oder Tablets können die Betrachter sehen, wie bunte Dreiecke aus der Kunst schießen oder wie sich Werke von Trauer zu einer Feier der Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod verwandeln - und das alles mit einem Soundtrack, der ihre Geschichte vervollständigt.

Es ist erwähnenswert, dass die Gemälde, Glasfaser- und Skulpturenarbeiten alle als eigenständige Stücke hergestellt wurden. Die Smartphone / Tablet-App vervielfacht die Faszination und die Möglichkeiten zu sehen, was die zukünftige Verbindung von 2D / 3D-Kunst und Technologie hervorbringen kann. Esparza sagt: 'Ich gebe dem Betrachter eine neue, erweiterte Erfahrung und versuche, ihn in die Welt des Gemäldes zu bringen. Es ist ein Kunsterlebnis wie kein anderes. Alles wird lebendig. Letztendlich ist es eine sehr coole Wendung für Kunstliebhaber und Technikfreaks – es ist etwas total neues!

Täglich von 09:00 bis 20:00 Uhr geöffnet

Mehr Infos gibt’s hier